BORG 2700.aktuell   ·   Projekte 

Das Borg Spartencamp

Das jährliche Spartencamp des Borgs fand, so wie die Jahre davor, auch in Schielleiten statt. Die Sparten Fußball, Basketball, Volleyball, Tennis und das A-Modell sind am 17. Oktober nach der 6. Stunde zusammen mit dem Bus angereist.

Bereits bei der Busfahrt hatten alle Beteiligten viel Spaß. Dort angekommen, bezogen wir zuerst unsere Zimmer und danach ging es gleich zur ersten Trainingseinheit mit unseren jeweiligen Spartenlehrern. Nach dem anschließenden Duschen ging es voller Hunger direkt zum Abendessen. Anschließend durfte jeder auch die anderen Sportarten selbstständig ausprobieren, wobei alle sehr viel Spaß hatten bis wir um 22:30 schließlich aus der Halle geschickt wurden. Am nächsten Tag ging es bereits voller Motivation um 7 Uhr zu einem Morgenlauf in die idyllische Landschaft rund um das Schloss Schielleiten. Nach dem wohlverdienten Frühstück ging es wieder zu einer dreistündigen Trainingssession, bei der jeder einzelne die fantastischen Übungen der Lehrer so gut wie möglich umsetzte. Zu Mittag befüllten wir unsere Mägen mit dem guten Essen von dem Buffet. Am Nachmittag hieß es dann wieder, Training, Training und noch mehr Training. Somit hatten sich alle, einschließlich der “Coaches”, das Abendessen verdient. Danach waren die Hallen wieder bis spät am Abend mit Schülern befüllt, bis dann alle genug hatten, und alle ihren Schönheitsschlaf brauchten. Der ging allerdings nicht so lange, wie von den meisten gewünscht, da es am nächsten Tag wieder um 7:15 ab zum Morgensport ging. Danach folgten noch einmal ein gutes Frühstück und eine letzte anstrengende Trainingseinheit. Anschließend an das Mittagessen traten wir wieder die gemeinsame Heimreise mit dem Bus an.

Im Namen aller Schüler bedanke ich mich bei allen Lehrern für ihr Engagement und hoffe, dass das nächsten Spartencamp ein genauso großer Erfolg wie das diesjährige wird!
<< zurück